water_drop
line decor
  

 

 

 


 
 
 


 
 
Literatur > Inhaltsverzeichnis
1. Sich gut fühlen
 
Was bedeutet Glück? .... Das gute Gefühl aufrecht erhalten .... Rechtfertigung des Leidens .... Lebensprobleme.... Leben, um sich gut zu fühlen .... Dein Gefühl und die Welt .... Glück aus der Distanz .... Glück ohne Abhängigkeit .... Der Welt Gutes tun
2. Leiden  
  Klagen über mich oder die Welt .... Das Problem liegt in dir .... Depression .... Emotional oder praktisch sein... Leid loslassen ... Positive und negative Emotionen ... Selbstmitleid... Akzeptanz... Mitfühlen oder Mitleiden... Emotion und Gefühl ...Entspannung ...Stimmungsschwankungen .... Mangelndes Vertrauen
3. Geschwindigkeit  
  Angst .... Stress .... Zur Ruhe finden .... Steigern der Geschwindigkeit .... Verengung des Verstandes .... Himmel und Hölle .... Krankheit .... Eile .... Verlangsamung .... Wachheit und Ruhe .... Bedeutung von Übungen .... Das Gefühl erkennen .... Meditation
4. Wachheit und Langsamkeit
  Der Geist schläft .... Glückseligkeit .... Erregtheit .... Erhöhung der Wachheit .... Zusammenspiel von Wachheit und Langsamkeit .... Zeit- und Raumaspekt des Geistes .... Halbschlaf .... Trance .... Trennung innerer und äußerer Welt .... Glücklich sein ohne Grund .... Erfahrungen in der Meditation
5. Deine Welt  
  Verlangen und Ablehnung .... Verkauf des Gefühls .... Vertrauen in den Verstand .... Die Welt als Vorstellung .... Der Traumzustand .... Aufwachen .... Kräfte des Geistes ....Vorstellung von Besitz .... Dankbarkeit
6. Identifikation  
  Name und Form .... Angst des Verstandes .... Raum .... Zustand ohne Identität .... Realisierung .... Kurzes Glück .... Verstand, Bewusstsein und Seele .... Angst und Liebe .... Spiel der Rolle .... Losgelöstheit .... Probleme der Identifikation
7. Gedankenwelt  
  Wahrnehmung und Ausdruck .... Tätigkeits- und Wahrnehmungsorgane .... Eindrücke ....Freiheit des Nichtdenkens .... Unwillentliche Gedanken .... Den Geist beschäftigen .... Verschiedene Arten der Ruhe .... Klarheit .... Motivation
8. Persönlichkeit  
  Die Schöpfung .... Tendenzen der Unruhe .... Wer bin ich? .... Tiefschlaf .... Existenz ohne Geist .... Intelligenz und Intellekt .... Individualisierte Bewusstheit .... Angenehmer Verlust .... Auflösung der Persönlichkeit .... Angst, sich zu verlieren .... Das begrenzte Feld
9. Samadhi  
  Wärme und Kälte .... Verengung und Ausdehnung .... Das Schönste bisher .... Den Siedepunkt erreichen .... Einfachheit .... In Samadhi verweilen .... Überwindung der Angst .... Das Erkennen .... Verhaftung mit dem Gefühl .... Samadhi und Sattva
10. Konflikte  
  Deine Einstellung .... Gewalt .... Tugend ....Ein verwirrter Geist .... Reinigung des Geistes .... Gutes und Schlechtes .... Befreiung .... Sensibilität .... Kritik und Analyse .... Komplexe .... Gewalt in dir .... Verantwortung für die Welt .... Schöpfung und Zerstörung .... Ideale .... Vertrauen und Angstlosigkeit
11. Genuss  
  Abhängigkeit von Genüssen .... Der Sättigungspunkt .... Frustration .... Mäßigung ....Flexibilität und Durchhaltevermögen .... Konsum .... Umgang mit Energien .... Die andere Art der Freude .... Widerstandsfähigkeit .... Neutralität der Objekte .... Sexualität .... Verlangen und Erfüllung
12. Emotion und Reaktion
  Unsere Zwänge .... Drei Arten der Reaktion .... Erwiderung und Reaktion .... Geschehen lassen .... Perfektion .... Sentimentalität .... Die praktische Sichtweise .... Gleichgültigkeit und Gleichmut .... Ein neutraler Zustand
13. Die Last des Lebens
  Ernsthaftigkeit .... Freiheit .... Verantwortung .... Intelligenz .... Unser Wertesystem ....Unsicherheit .... Das Wissen .... Der Prozess des Lernens .... Die Übung .... Bedeutungslose Leere .... Entscheidungen .... Hingabe ohne Beschwerden .... Aufgabe des Intellekts
14. Selbstachtung  
  Ein guter Freund .... Erwartungen .... Die schlechten Seiten .... Das Gute erkennen .... Beziehungen .... Dir selbst vergeben .... Schuld .... Konditionierungen .... Persönliche Verletzungen
15. Natürlichkeit  
  Die duale Persönlichkeit .... Hemmungen und Vorurteile .... Das Schein-Ich .... Angst des Ego .... Sünde .... Minderwertigkeitsgefühle .... Verwunderung .... Spontane Freude ....Gesellschaftliche Akzeptanz .... Heiligkeit .... Gnade .... Vollkommene Aufgabe .... Unterschiedliche Wege .... Der Guru .... Lehrer und Schüler
16. Unsere Mitmenschen
  Freundlichkeit gegenüber positiven Menschen .... Mitgefühl und Mitleid .... Eifersucht .... Den Erfolg anderer feiern .... Umgang mit böswilligen Menschen .... Hass und Angst .... Neutralität .... Achtsamkeit und Disziplin .... Das Ausmaß der Freiheit .... Nicht reagieren
17. Liebe  
  Emotionale Liebe .... Geben und Nehmen .... Mutterliebe .... Beschränktheiten der Beziehungen .... Liebe ohne Grund .... Traurigkeit und Sehnsucht .... Demut und Hingabe .... Partnerschaft .... Nächstenliebe
18. Karma  
  Hilflosigkeit .... Sich leicht fühlen .... Tendenzen .... Reaktionen .... Bindende Handlungen .... Richtiges und falsches Handeln .... Sensible und unsensible Menschen .... Physische und mentale Handlungen .... Absicht der Handlung .... Handlung als Opfer .... Geschehen lassen .... Freier Wille
19. Der Körper  
  Kindheitserinnerung .... Körperbewusstheit .... Die erste Aufmerksamkeit .... Attraktivität der Welt .... Stolz auf den Körper .... Gesetze der Materie .... Kosmetische Vorstellungen .... Körper und Genuss .... Kampf mit dem Alter .... Sterben .... Sicherheit .... In Fülle leben .... Körperlicher Schmerz .... Der Tod von Heiligen
20. Ego  
  Positives Ego .... Befreites Ego .... Verengtes Ego .... Am Leben teilnehmen oder sich einmischen .... Existenz des Schattens .... Die Vorstellung intelligent zu sein .... Sich beweisen müssen .... Aufgeblähtes Ego .... Inneres Vakuum .... Intellektuelle Spiritualität ....Kämpfendes Ego .... Spirituelles Ego .... Spiel des Ego .... Loslassen

 

21. Unwissenheit

 
  Bewusstseinszustände .... Realität .... Vorstellungskraft .... Feld der Illusion .... Veränderung der Wahrnehmung .... Gedankenmuster .... Verstand und Körper .... Das Selbst .... Ein undefinierbares Gefühl .... Maya .... Spiel des Lebens .... Bildung und Erziehung .... Identifikation mit dem Wissen .... Das Wissen, das niemandem gehört
22. Der Fluss des Lebens

top zurück nach oben